Bambus-Zahnbürste, die Alternative zu Plastik

bambus-zahnbuerste-mhr12-basel-schweiz-4tomorrow

Bambus-Zahnbürste

Den Morgen mit einer Bambus-Zahnbürste zu starten, ist irgendwie einfach anders. Aufzuwachen und sich etwas Gutes zu tun, ist doch schön. Also wieso eine hässliche Plastik-Zahnbürste verwenden, die schlimmstenfalls auch noch krebserzeugendes BPA enthält. Vom Umweltaspekt mal ganz abgesehen. Die Griffe der Bambus-Zahnbürsten sind aus natürlichem Bambus hergestellt, der von Natur aus antibakteriell ist und unverschämt schnell nachwächst. Somit eigentlich perfekt ist für ein Hygieneartikel.

Unsere Geschichte

Auf die Idee Bambus-Zahnbürsten zu verkaufen, kamen wir eigentlich am Strand. Welcher hier in Bali, wie überall auf der Welt, mit diversen Plastikartikeln verschmutzt ist. Nebst vielen Strohhalmen, Flaschendeckeln und Flip-Flops sahen wir auch einige Zahnbürsten am Strand liegen. Das hat uns ziemlich irritiert und gestört. So wurde 4tomorrow.ch geboren. Uns ist durchaus klar, dass unsere Bambus-Zahnbürsten kaum das Problem Plastik lösen können. Aber mit den Bambus-Zahnbürsten machen wir einen erster kleinen Schritt. Ein Schritt von vielen, die wir in Zukunft gehen müssen, wenn wir unseren Planeten den nächsten Generationen nicht als Sondermüll übergeben wollen.

Am ganzen Strand liegt der Plastik in jeglicher Form herum.

 

In den Bildern sieht man meistens nur den grossen Müll und erst beim Heranzoomen, wird einem das ganz Ausmass bewusst…

 

Bali

Bali ist ein wunderschönes Inselparadies, hat aber auch viele Probleme. Unter anderem der Müll und besonders der Plastikmüll. In den kleinen Dörfern wird der Müll an den Strassenrändern verbrannt. Und in den grösseren Orten gibt’s eine Müllabfuhr und trotzdem liegt überall Abfall herum. In den weiterentwickelten Regionen wie Canggu gibt es sogar ein Recycling-System (eco-bali.com). Und doch nach der Regenzeit bei Surfen in Canggu, mussten wir uns durch Plastiksäcke, Windeln etc. im Meer durchkämpfen. So entstanden die ersten Ideen zu 4tomorrow.ch. Einfach krass der Plastik überall. Nebst diversen Verpackungen und Fischernetzen fielen uns vor allem Strohhalme, Zahnpastatuben und Zahnbürsten auf. Zum Beispiel Strohhalme sind an keinem Strand wegzudenken. Sie werden in jede Kokosnuss gesteckt, in jedem Cocktail als Verzierung benutzt und das genau ein einziges Mal, bevor sie „entsorgt“ werden. Man geht davon aus, dass es rund 450 Jahre braucht um sie zu zersetzen. Mehr zu diesem Thema, klick hier.

Ein kleiner Schritt

Ein kleiner Schritt, doch dieser weist in eine andere Richtung als der Plastiktrend. Also versuchen wir in Zukunft euch Produkte anzubieten, welche Plastik ersetzen können. Mit unseren Bambus-Zahnbürsten und  Beewax-Foodwraps haben wir einen Anfang gemacht. Unser Sortiment wird sich aber stetig erweitern und ausbauen. Mit unseren Produkten lässt sich Plastikmüll effizient, ökologisch und mit Style reduzieren. Mach mit uns zusammen den ersten Schritt und hilf uns diesen Planeten zu bewahren.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.